Ärzte Zeitung, 22.01.2007

BUCHTIP

Kindern wird Juckreiz erklärt

Wo das Jucken herkommt erläutert die Münchener Kinderärztin Anne Hilgendorff in ihrem Buch "Mich juckt es so!" Sie richtet sich mit ihren Geschichten an Vorschulkinder.

Sie erfahren, was Windpocken sind, warum es nach Mückenstichen so juckt, wo die Kopfläuse herkommen oder was Neurodermitis ist. Die Illustrationen von Gisela Dürr machen jede Seite zum Hingucker und verleiten zum Umblättern.

In Textkästen findet sich viel Hintergründiges, dessen Details trotz der kindgerechten Schreibweise wohl manches Vorschulkind überfordern dürften. In Wirklichkeit richten sich diese Infos wohl an die Eltern. Damit ist der Autorin ein Aufklärungsbuch für die ganze Familie gelungen, das außerdem die Wartezeit in der Praxis auf nützliche Weise verkürzen kann. (ner)

Anne Hilgendorff: Mich juckt es so!, Thieme-Verlag, Stuttgart 2007, 39 Seiten, Preis: 12,95 Euro, ISBN 3-13-143781-2

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »