Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Diabetes und Herzinsuffizienz – Update 2017

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie

Thrombose/Schlaganfall

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Thromboembolische Ereignisse bei Adipositas – Leitsymptome schwerer erkennbar

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 13.05.2004

Bruno-Kisch-Preis für zwei Herz-Kreislauf-Forscher

Wichtige Arbeiten zu Herzinsuffizienz und Ionenströmen

Dr. Lars Maier (l.) und Dr. Joachim Ehrlich sind diesmal die Preisträger des Bruno-Kisch-Preises. Foto: FvW

NEU-ISENBURG (eb). Mit dem vom Unternehmen Trommsdorff gestifteten Bruno-Kisch-Preis sind in diesem Jahr zwei junge Herz-Kreislauf-Forscher ausgezeichnet worden.

Einer der Preisträger ist Dr. Lars S. Maier aus Göttingen. Er konnte zeigen, daß die zytosolische DeltaC Isoform der Ca2+-Calmodulin Kinase II (CaMKII) durch Überexpression im transgenen Mausmodell zu kardialer Hypertrophie und zu Herzinsuffizienz führt.

Ursächlich für die daraus resultierende kontraktile Dysfunktion scheint ein neuartiges, CaMK II-bedingtes Ca2+-Leck aus dem intrazellulären Ca2+-Speicher zu sein (Circ Res 92, 2003, 904).

Ausgezeichnet wurde auch Dr. Joachim Ehrlich aus Frankfurt. Er befaßte sich mit Ionenströmen, die das kardiale Aktionspotential beenden. So kann sich das Herz nach einem Herzschlag auf den nächsten vorbereiten. Gewisse Ionenströme sorgen für die Wiederherstellung des Urzustandes. Ehrlich untersuchte Interaktionen zwischen zwei Ionenströmen, die physiologisch bedeutsam sein könnten (J Biol Chem 279, 2004, 1233).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »