Ärzte Zeitung, 14.12.2004

Aus EKG-Daten werden bunte Herzporträts

Energy-Lab Technologies stellt mit vicardio VI-PORT ein neues Gerät vor, mit dem man sein EKG sowie die Streßbelastung des Herzens unterwegs oder zuhause selbst messen kann. Das Gerät wurde auf Basis der patentierten vicardio-Technologie des Unternehmens entwickelt.

Mit dem vicardio VI-PORT können Patienten ihr EKG selbst messen. Die Software vicardio macht aus EKG-Daten anschauliche, dreidimensionale und farbige Herzporträts. Fotos (2): Energy-Lab Technologies

Außerdem präsentiert das Unternehmen die Software vicardio, die nach eigenen Angaben als erste medizinische Software weltweit die Daten eines EKGs in ein Electrocardioporträt (ECP) umwandeln kann.

Zur Eigen-EKG-Messung wird eine ergonomische "Herz-Mouse" an die Brust gelegt, die mehrkanalig das EKG-Signal abnimmt. Das Meßergebnis wird nach 256 Herzschlägen auf dem integrierten Farbdisplay angezeigt. Die Farben signalisieren nach dem Ampelprinzip den Zustand des Herzens: Grüne Werte sind normal, rote von der Norm abweichend.

Um Patienten EKG-Befunde anschaulich zu machen, kann man EKG-Daten in ein dreidimensionales, farbiges ECP umwandeln. Auch dabei sind anormale Bezirke rot, normale grün dargestellt.

Weitere Infos: Energy-Lab Technologies, Tel: 0 40 / 30 37 23 - 30, Fax: - 50, www.vicardio.com, E-Mail: info@vicardio.com.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »