Ärzte Zeitung, 07.03.2005

Kardiologen tagen in Orlando

ORLANDO (eb). Seit gestern treffen sich wieder Kardiologen aus aller Welt in den USA. In Orlando läuft noch bis zum 9. März der Herzkongreß des "American College of Cardiology" (ACC). Dort werden die mit Spannung erwarteten Ergebnisse großer Studien vorgestellt.

Dazu gehört etwa die TNT-Studie mit Atorvastatin. Geprüft wird, ob KHK-Patienten von einer LDL-Senkung auf 75 mg/dl mehr profitieren als auf 100 mg/dl, wie derzeit in den Leitlinien empfohlen. Vorgestellt werden auch Zweijahres-Daten der RIO-Europe-Studie mit Rimonabant.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »