Ärzte Zeitung, 29.09.2005

Jährliche Albumintests gefordert

Eiweißspuren weisen auch bei normalem Blutdruck und -zucker auf KHK-Risiko hin

FRAMINGHAM/SAARBRÜCKEN (Rö). Harntests auf Mikroalbu- minurie sollten als Standard in den Jahres-Check-up bei Hausärzten integriert werden, hat die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie beim Jahreskongreß in Saarbrücken gefordert.

Denn eine Mikroalbuminurie ist ein Marker für den Zustand der Gefäße und weist auf ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko hin, hat Professor Jan Galle von der Uni Würzburg beim Kongreß erinnert. Eine neue Auswertung der Framingham-Studie hat dies jetzt bestätigt.

Für diese Auswertung hat Dr. Ramachandran S. Vasan von der Framingham-Heart-Study in Framingham/Massachusetts die Daten von 1568 Teilnehmern ausgewertet, alle ohne Diabetes, ohne Hypertonie und zu Beginn auch ohne KHK (Circulation 112, 2005, 969). Sie waren im Mittel 55 Jahre alt. 58 Prozent waren Frauen.

In der Beobachtungszeit von sechs Jahren hatten 54 Studienteilnehmer einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine Angina pectoris. Die Ereignisraten korrelierten mit der Albuminausscheidung. Die Forscher nahmen dabei als Kriterium das Verhältnis von Albumin zu Creatinin im Harn.

Der Median lag für Männer bei 3,9 Mikrogramm/Milligramm, für Frauen bei 7,5 Mikrogramm/Milligramm. Bei den Studienteilnehmern mit Werten darüber war die Ereignisrate mit 8,8 pro 1000 Patientenjahre dreifach höher als bei denen mit Werten darunter. Hier betrug sie 2,9 pro 1000 Patientenjahre.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »