Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Diabetes und Herzinsuffizienz – Update 2017

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie

Thrombose/Schlaganfall

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Thromboembolische Ereignisse bei Adipositas – Leitsymptome schwerer erkennbar

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 10.01.2006

Ratgeber Vorhofflimmern und Herzschwäche

Kompetenznetze geben kostenlose Patientenratgeber heraus / Verständliche Infos

NEU-ISENBURG (eb). Das Kompetenznetz Vorhofflimmern und das Kompetenznetz Herzinsuffizienz haben je eine kostenlose Patientenbroschüre herausgegeben. Darin wird leicht verständlich über die Herzkrankheiten informiert.

Beide Kompetenznetze werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Ziel der Netze ist es etwa, jeweils Herzinsuffizienz und Vorhofflimmern weiter zu erforschen und nach noch effektiveren Therapien zu suchen.

Für Betroffene und ihre Angehörigen sowie Interessierte haben die Kompetenznetze jeweils einen kostenlosen Ratgeber zusammengestellt. Darin werden Informationen über Beschwerden, Diagnostik, Therapien und Optionen für die Zukunft erklärt, und das auch für Nicht-Mediziner leicht verständlich.

Bezug Ratgeber "Herzschwäche": Kompetenznetz Herzinsuffizienz, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin, Tel.: 0 30 / 45 05 76 - 812, E-Mail: info@knhi.de Bezug Ratgeber "Vorhofflimmern - Herzen aus dem Takt": Kompetenznetz Vorhofflimmern, Netzwerkzentrale, Uniklinikum Münster, Domagkstraße 11, 48149 Münster (Rückumschlag mit 1,44 Euro frankiert) oder: www.kompetenznetz-vorhofflimmern.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »