Ärzte Zeitung, 14.04.2008

Herzmassage entscheidend

US-Empfehlung: Laien-Reanimation ohne Beatmung

NEU-ISENBURG (skh). Für die kardiopulmonale Reanimation empfehlen US-Kollegen jetzt: Ungeübte Laien sollen im Zweifel auf die Beatmung verzichten und ausschließlich per Herzmassage reanimieren. Deutsche Leitlinien berücksichtigen dies seit 2006.

Die US-Empfehlung basiert auf Studiendaten zum Überleben nach Reanimation. Ergebnis: Ohne Beatmung reanimieren Ersthelfer früher, unterbrechen seltener und massieren mit höherer Frequenz, als mit Beatmung (Circulation 117, 2008, online). Zudem gab es in den berücksichtigten Studien mit oder ohne Beatmung keine signifikanten Unterschiede beim Überleben und bei der Rate neurologischer Folgeschäden. Die US-Kollegen hoffen, so künftig mehr Laien zu einer frühen Reanimation zu motivieren und damit die Überlebensrate zu verbessern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »