Ärzte Zeitung, 24.02.2010

Forschungsprojekt zu Herzklappen bei Kindern

NEU-ISENBURG (eb). Die Deutsche Stiftung für Herzforschung (DSHF), eine Tochterorganisation der Deutschen Herzstiftung, und die Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie haben erstmals das Dr. Rusche Forschungsprojekt vergeben.

Ausgezeichnet wurde damit die Arbeitsgruppe von Dr. Hassina Baraki von der MHH. Untersucht wird, inwieweit es möglich ist, künstliche Aortenklappen zu entwickeln, die bei Kindern während des Körperwachstums mitwachsen. Die Auszeichnung ist mit einer Fördersumme von 50 000 Euro für zwei Jahre verbunden, teilt die Deutsche Herzstiftung mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »