Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Diabetes und Herzinsuffizienz – Update 2017

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie

Thrombose/Schlaganfall

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Thromboembolische Ereignisse bei Adipositas – Leitsymptome schwerer erkennbar

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 12.10.2010

Kommentar

Die Praxis als Experimentierfeld?

Von Peter Overbeck

Fortschritte in der Herzkatheter-Behandlung haben die Kardiologen ermutigt, immer weiter in Indikationsgebiete vorzudringen, die bisher anerkannte Domäne der Herzchirurgen waren. Tatsache ist, dass die Zahl der koronaren Bypass-Operationen - aktuell dokumentiert im neuesten "Herzbericht" - seit Jahren rückläufig ist, die der Stent-Implantationen dagegen stetig steigt.

Seit einiger Zeit haben die Kardiologen auch den Aortenklappenersatz per Herzkatheter für sich entdeckt. In Deutschland hat die Zahl dieser Eingriffe rasant zugenommen. Herzchirurgen monieren mit Recht, dass dafür noch kein solides Fundament aus wissenschaftlichen Studiendaten existiert. Dokumentiert ist der Nutzen des kathetergestützten Aortenklappenersatzes bisher allein bei Hochrisikopatienten, denen eine Operation am offenen Herzen nicht zugemutet werden kann. Bei allen anderen Eingriffen wird die Praxis zum Experimentierfeld. Es bleibt zu hoffen, dass das von Kardiologen und Herzchirurgen gemeinsam geführte Deutsche Aortenklappen-Register, das alle Eingriffe - operativ oder kathetergestützt - lückenlos erfasst, zur Qualitätssicherung beiträgt.

Lesen Sie dazu auch:
Deutschland ist Weltmeister bei Transkatheter-Klappenersatz

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »