Ärzte Zeitung, 20.02.2011

Mehr Herzklappen-Eingriffe

zur Großdarstellung klicken

STUTTGART (eis). Etwa 122.000 Eingriffe haben Herzchirurgen 2010 in Deutschland vorgenommen und damit in etwa so viele wie in den Vorjahren. Das hat die Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) auf ihrer 40. Jahrestagung in Stuttgart berichtet.

Gestiegen ist das Durchschnittsalter der Patienten: Mehr als die Hälfte der Patienten, die im vergangenen Jahr am Herzen operiert wurden, waren 70 Jahre oder älter (1994: rund 25 Prozent).

Deutlich ist die Zahl der Herzklappeneingriffe gestiegen, 25.000 waren es 2010. Knapp die Hälfte davon waren Aortenklappenimplantationen. Davon wurde bereits jede vierte Klappe kathetergestützt eingepflanzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »