Ärzte Zeitung, 29.11.2012

Kardiologie

Preis für Glyceroltrinitrat-Forschung ausgelobt

Bis zum 1. Mai 2013 können Bewerber um den internationalen Nitrolingual®-Preis ihre Manuskripte einreichen.

HOHENLOCKSTEDT. Um den wissenschaftlichen Dialog zu Glyceroltrinitrat zu fördern, hat das Unternehmen Pohl-Boskamp den internationalen Nitrolingual®-Forschungspreis 2013 ausgelobt.

Er ist mit 10.000 Euro dotiert. Bewerben können sich Nachwuchswissenschaftler aus Medizin und Naturwissenschaft mit bisher unveröffentlichten Arbeiten über pharmakologische und klinische Erkenntnisse zu dem Wirkstoff.

Der Goldstandard bei Angina pectoris-Anfällen habe sich inzwischen auch in der kardialen Rehabilitation etabliert, erinnert der Hersteller: Nitrolingual® steigere dosisabhängig die Angina-Schwelle und ermögliche so ein effektives Training. (eb)

Manuskripte bis zum 1. Mai 2013  bitte an: Dr. Thomas Wittig. E-Mail: t.wittig@pohl-boskamp.de; Details zur Auslobung: www.pohl-boskamp.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »