Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Diabetes und Herzinsuffizienz – Update 2017

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie

Thrombose/Schlaganfall

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Thromboembolische Ereignisse bei Adipositas – Leitsymptome schwerer erkennbar

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 24.02.2015

MRT-Diagnostik

Verbesserung durch Massenspektrometrie

MÜNCHEN. Durch Weiterentwicklung von Kontrastmitteln und Kombination mit Massenspektrometrie ist die MRT-Diagnostik verbessert worden (Angewandte Chemie 2015, online 16. Februar).

Dabei werde die Anreicherung eines Gadolinium-haltigen Kontrastmittels im Gewebe quantitativ mit MALDI-MS-Imaging erfasst und eine Korrelation mit dem MRT-Bild hergestellt, teilt das Helmholtz Zentrum München mit.

Mit MALDI-MS-Imaging, einer molekularen Bildgebung, können Proteine, Lipide oder Wirkstoffe in Gewebeschnitten über ihre Massensignale lokalisiert werden.

Nun wurden auch MRT-Kontrastmittel für diese Methode zugänglich gemacht und an einem Herzinfarktmodell getestet. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »