Kongress, 21.04.2015

DGIM-Kongressthema auch 2016

"Klug entscheiden"

MANNHEIM. "Demographiewandel fordert Innovationen" - so lautet das Leitthema des 122. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, der vom 9. bis zum 12. April 2016 in Mannheim stattfinden wird.

Hauptthemen sollen unter anderem "Minimalisierung internistischer Eingriffe", "Organerhaltung und Regeneration", "Training als Therapie" und "Kardiologie für den Generalisten" sein, wie der kommende Kongresspräsident Professor Gerd Hasenfuß aus Göttingen angekündigt hat.

Auch "Klug entscheiden" soll wieder auf der Themenliste stehen. In dieser Initiative haben die Internisten ja die US-amerikanische Kampagne "Choosing Wisely" aufgegriffen. Dabei sollen auch Beispiele für die diagnostische und therapeutische Über- und Unterversorgung aufgelistet werden.

Im eigenen Fachgebiet, der Kardiologie, sei zum Beispiel die Stentimplantation bei Koronarstenosen ohne Ischämienachweis ein Kandidat für die Aufnahme in eine solche Liste der Überversorgung, so Hasenfuß. (mal)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »