Ärzte Zeitung, 06.02.2004

Initiative Blutdruck-Kontrolle

Selbstmessung durch Patienten soll gefördert werden

NEU-ISENBURG (eb). TAD Pharma und der Blutdruck-Meßgerätehersteller NAiS starten eine Initiative, um die Blutdruck-Selbstmessung von Patienten zu fördern.

In den nächsten sechs Monaten wollen die Unternehmen 80 000 Gutscheine im Wert von fünf Euro an Patienten verteilen, bei denen ein Bluthochdruck neu diagnostiziert worden ist.

Die Gutscheine können beim Kauf eines Blutdruck-Meßgerätes des Unternehmens in der Apotheke eingelöste werden. Die engmaschige Selbstmessung und Dokumentation der Werte durch Patienten soll es Kollegen ermöglichen, die medikamentöse Blutdrucktherapie zu optimieren.

Topics
Schlagworte
Bluthochdruck (1433)
Krankheiten
Bluthochdruck (3201)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »