Ärzte Zeitung, 06.02.2004

Initiative Blutdruck-Kontrolle

Selbstmessung durch Patienten soll gefördert werden

NEU-ISENBURG (eb). TAD Pharma und der Blutdruck-Meßgerätehersteller NAiS starten eine Initiative, um die Blutdruck-Selbstmessung von Patienten zu fördern.

In den nächsten sechs Monaten wollen die Unternehmen 80 000 Gutscheine im Wert von fünf Euro an Patienten verteilen, bei denen ein Bluthochdruck neu diagnostiziert worden ist.

Die Gutscheine können beim Kauf eines Blutdruck-Meßgerätes des Unternehmens in der Apotheke eingelöste werden. Die engmaschige Selbstmessung und Dokumentation der Werte durch Patienten soll es Kollegen ermöglichen, die medikamentöse Blutdrucktherapie zu optimieren.

Topics
Schlagworte
Bluthochdruck (1452)
Krankheiten
Bluthochdruck (3271)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »