Ärzte Zeitung, 30.11.2004

Blutdruckmeßgeräte im Test

Hochdruckliga hat Prüfsiegel für 18 Geräte vergeben

HANNOVER (mar). Seit 1999 prüft die Deutsche Hochdruckliga Blutdruckmeßgeräte, die für die Blutdruckselbstmessung der Patienten angeboten werden, auf ihre Meßgenauigkeit nach einem standardisierten Protokoll.

Mittlerweile sind 40 Geräte getestet worden, von denen 18 den Prüfkriterien genügten und daher das Prüfsiegel der Hochdruckliga erhalten haben. 45 Prozent von allen geprüften Blutdruckmeßgeräten haben die strengen Kriterien des Prüfsiegel-Protokolls erfüllt: Zwölf der geprüften 21 Oberarmgeräte und sechs von 19 Handgelenkgeräten.

Die Ergebnisse der Geräteprüfungen sind bei der Jahrestagung der Hochdruckliga in Hannover auf einem Poster von Dr. Ulrich Tholl aus Bremerhaven und seinen Kollegen vorgestellt worden.

Infos zu geprüften Blutdruckgeräten unter www.hochdruckliga.info

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »