Ärzte Zeitung, 12.05.2006

Morgen geht’s weltweit um Hypertonie

HEIDELBERG (Rö). Morgen ist Welt-Hypertonie-Tag. Dazu finden weltweit Aktionen statt. Dabei soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig es ist, daß Bluthochdruck-Patienten den international anerkannten Zielwert von 140/90 mmHg für die meisten Hypertoniker erreichen.

In Deutschland organisiert die Hochdruckliga dazu in Zusammenarbeit mit Ärzten und Kliniken viele Veranstaltungen. So gibt es Vorträge, Arzt-Patienten-Seminare, Aktionstage, Tage der offenen Tür, Blutdruck-Meßaktionen und Ausstellungen in vielen deutschen Städten. Ein aktuelles Verzeichnis dazu gibt es im Internet über die Seite der Hochdruckliga: www.hochdruckliga.info

In Deutschland leben 16 Millionen Hypertoniker, zwölf Millionen davon sind erkannt, behandelt sind acht Millionen und zwei Millionen erreichen wirklich ihren Zielwert. Weltweit haben eine Milliarde Menschen zu hohen Blutdruck.

Topics
Schlagworte
Bluthochdruck (1421)
Organisationen
DHL (298)
Krankheiten
Bluthochdruck (3156)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »