Ärzte Zeitung, 03.06.2008

Kongress zu Hypertonie an der Charité in Berlin

BERLIN (eb). Weshalb ist das genetische Erbe der Steinzeit heute oft gesundheitsschädlich? Was kann man in der Jugend tun, um Hypertonie im Alter vorzubeugen?

Das sind zwei Fragen, mit der sich der Internationale Hypertonie-Kongress an der Charité beschäftigt. Zu ihm werden vom 14. bis 19. Juni mehr als 7000 Forscher in Berlin erwartet. Der Kongress findet gemeinsam mit dem Kongress der Europäischen Hochdruckgesellschaft und dem Kongress der Deutschen Hochdruckliga statt. Der Herbstkongress der Hochdruckliga entfällt in diesem Jahr.

Informationen zum Kongress: www.hochdruckliga.info

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »