Ärzte Zeitung, 15.06.2009

Am 19. Juni ist wieder Tag des Cholesterins

BREMEN(eb). Bereits zum 7. Mal ruft die Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen - Lipid-Liga den "Tag des Cholesterins 2009" aus. In diesem Jahr findet er am 19. Juni statt. In ihrem Grußwort erinnert die Bundesministerin für Gesundheit, Ulla Schmidt, an den hohen Stellenwert dieser Kampagne im Hinblick auf Aufklärung und Prävention von erhöhtem LDL-Cholesterin als einem Hauptrisikofaktor für Herzkreislauferkrankungen.

Mindestens eines von 500 Neugeborenen bringt eine familiäre Hypercholesterinämie mit auf die Welt. Bei diesen Kindern schädigt die vermehrte Cholesterineinlagerung die Gefäßwände bereits im Kindesalter. Das ist eines der Themen, auf die die Lipid-Liga aufmerksam macht. Alten Patienten wird nach einem Herzinfarkt nur halb so häufig ein Statin verschrieben wie Jüngeren? Ist das wirklich vertretbar?

Informationen zum Tag des Cholesterins: www.lipid-liga.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »