Ärzte Zeitung, 23.11.2007

Berlin schaltet bei Herzinfarkt superschnell

FLENSBURG (dpa). Die beste Notfallversorgung für Herzinfarktpatienten leistet Berlin. Dort liegt die Sterberate um 73,3 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt, so der Deutsche Herzbericht 2006.

Auf Platz zwei liegt Schleswig-Holstein, wo Rettungsdienste verpflichtet sind, binnen zwölf Minuten vor Ort zu sein. Am schlechtesten schnitt der Landkreis Schönebeck in Sachsen-Anhalt ab (167,5 Prozent über dem Durchschnitt), auf dem drittletzten Platz lag der bayerische Landkreis Kronach (88,2 Prozent über dem Schnitt).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »