Ärzte Zeitung, 21.01.2009

Vier Faktoren für ein langes, gesundes Leben

REMSCHEID (eb). Wenn man nur vier Regeln beachtet, kann man sein Leben um mehr als zehn Jahre verlängern. Weil das immer wieder vergessen werde, weist die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention noch einmal auf diese vier Faktoren hin.

Für den ersten Faktor Normalgewicht ist wesentlich eine regelmäßige körperliche Aktivität. Mediterrane Kost hat für die Beeinflussung des Gewichts eine große Bedeutung. Regelmäßige körperliche Aktivität ist der zentrale Faktor. Nichtrauchen sollte selbstverständlich sein. Im statistischen Durchschnitt sterben Raucher zehn Jahre früher.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »