Ärzte Zeitung, 12.12.2011

USA: Atorvastatin erhält Konkurrenz durch Generika

PRINCETON (ob) In den USA hat der Lipidsenker Atorvastatin (Lipitor®, in Deutschland: Sortis®) des Unternehmens Pfizer seit dem 30. November 2011 Konkurrenz bekommen.

Am selben Tag hat die US-Arzneimittelbehörde FDA einem Atorvastatin-Generikum des Unternehmens Ranbaxy die Zulassung erteilt.

Der indische Generikahersteller hat als erster Herausforderer des Pfizer-Patents nach US-Gesetz 180 Tage lang Marktexklusivität und ist damit der einzige Wettbewerber neben dem von Pfizer autorisierten Partner Watson Pharmaceuticals.

Watson lässt sich vom Originalhersteller beliefern. Im Gegenzug erhält Pfizer eine Umsatzbeteiligung.

In Deutschland läuft das Patent für Atorvastatin noch bis zum 7. Mai 2012. Atorvastatin war jahrelang das umsatzstärkste Arzneimittel der Welt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »