Ärzte Zeitung, 10.07.2014

Deutsche Herzstiftung

Herzmassage mit einem Film rasch erlernt

FRANKFURT/MAIN. Ein Film der Deutschen Herzstiftung zeigt in 55 Sekunden, worum es beim Herznotfall geht: Die Umstehenden müssen nach dem Notruf 112 die Herzdruckmassage durchführen.

"In aller Regel sind die Menschen enttäuscht, wenn sie den Eindruck haben, sie könnten eigentlich helfen, aber sie können es nicht, weil sie nicht ausgebildet sind oder weil sie sich nichts zutrauen", wird der Notfallmediziner Professor Dietrich Andresen in einer Mitteilung der Deutschen Herzstiftung zitiert.

"Mit dem Film zeigen wir der Bevölkerung in wenigen Sekunden, wie die Herzdruckmassage funktioniert und ermuntern sie zur Anwendung", so Andresen, Vorstandsmitglied der Deutschen Herzstiftung und Kardiologe an der Ev. Elisabeth-Klinik Berlin. (eb)

Der Wiederbelebungs-Spot der Deutschen Herzstiftung ist auch unter dem Short-Link www.herzstiftung.de/ reanimation-lernen erreichbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »