Ärzte Zeitung, 16.02.2007

Weiterbildung auf hohem Niveau - das Cardio Update

BERLIN (cin). Kollegen, die die Chance nutzen wollen, sich in kardiologischen Themen weiterzubilden, haben am 23. und 24. Februar die Möglichkeit dazu: Im Kurhaus Wiesbaden findet wieder das Cardio Update statt (wir berichteten). Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Kardiologen, es werden aber auch viele hausarztrelevante Aspekte besprochen.

So geht es beim Seminar Kardiomyopathie und Myokarditis etwa darum, dass sich bekanntlich hinter einer ungeklärten Herzinsuffizienz eine Kardiomyopathie verbergen kann. Die Frage lautet jedoch: Wann sollte der Patient zur Biopsie überwiesen werden? "Ist die Herzinsuffizienz - trotz Therapie - progredient und wurden Ursachen wie zum Beispiel KHK oder Hypertonie ausgeschlossen, dann sollten Patienten Myokard-biopsiert werden", empfiehlt Professor Heinz-Peter Schultheiss von der Charité in Berlin.

Gemeinsam mit Professor Helmut Drexler von der Medizinischen Hochschule Hannover, der das Seminar Herzinsuffizienz leiten wird, hat Schultheiss das Cardio Update nun zum zweiten Mal organisiert.

Anmeldung und Informationen unter: www.cardio-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »