Ärzte Zeitung, 15.05.2011

Patientenleitlinie "Herzschwäche" erschienen

BERLIN (eb). Die auf der Nationalen Versorgungsleitlinie (NVL) basierende Patientenleitlinie "Herzschwäche" ist jetzt veröffentlicht worden.

In der NVL "Chronische Herzinsuffizienz" werden auf Grundlage der aktuellen Literatur Empfehlungen zum optimalen Vorgehen bei Diagnose und Behandlung ausgesprochen.

Die jetzt erschienene, 94 Seiten umfassende Version für Patienten übersetzt diese Empfehlungen in allgemein verständliche Sprache, informiert über Hintergründe und Ursachen der Erkrankung und bietet Links und Adressen.

Kostenloser Download unter: www.versorgungsleitlinien.de/ patienten/hiinfo

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »