Ärzte Zeitung, 07.11.2006

BUCHTIP

Alles über Schrittmacher

Bücher zur Schrittmacher-Therapie - das war gestern. Arrhythmie-Spezialisten sprechen inzwischen neudeutsch von "kardialer Device-Therapie". Denn die medizintechnische Behandlung mit verschiedenen Schrittmacher-Systemen und mit implantierbaren Defibrillatoren (ICD) ist äußerst komplex geworden. Der Überblick über die Details fällt daher selbst Experten schwer.

In dem Buch "Herzschrittmacher- und Defibrillator-Therapie" sollen Kollegen deshalb umfassend über die Behandlung mit elektronischen Implantaten informiert werden: Von der Indikation bis zur Implantations- und Gerätetechnik, über Programmierungen sowie über die Nachsorge.

Für den schnellen Überblick ist das Wichtigste der Textabschnitte in rot unterlegten Textkästen zusammengefaßt. Kerninformationen und Merksätze sind extra gekennzeichnet. Eingearbeitet worden sind auch die Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zur Herzschrittmachertherapie (Stand 2005).

Die aktuellen Empfehlungen zur Schrittmacher-Indikation sind im Inhaltsverzeichnis rot markiert und so schnell zu finden. Übersichtstabellen, Ablaufdiagramme, mehr als 300 Abbildungen und Literaturverzeichnisse machen das von einem internationalen Autorenteam verfaßte Buch zur Bibel für jeden Rhythmologen. Nur die Halbwertszeit dürfte angesichts der rasanten technischen Entwicklungen kürzer sein als die der wirklichen Bibel. (ner)

Gerd Fröhlig, Jörg Carlsson, Jens Jung, Walter Koglek, Bernd Lemke, Andreas Markewitz: Herzschrittmacher- und Defibrillator-Therapie, Thieme-Verlag, 1. Auflage 2005. 468 Seiten, gebunden, 89,95 Euro, ISBN 3-13-117181-2

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »