Ärzte Zeitung, 23.07.2004

Gelähmte lernen wieder, treppauf und treppab zu laufen

BERLIN (ikr). Bei insgesamt 150 Schlaganfall-Patienten wird derzeit in fünf Rehazentren der robotergestützte Gangtrainer HapticWalker geprüft. Hiermit lernen etwa Schlaganfall-Patienten und Patienten mit Schädel-Hirn-Traumata das Laufen schneller und besser als mit herkömmlicher Krankengymnastik, so die bisherigen Erfahrungen von PD Dr. Stefan Hesse von der Charité in Berlin.

Mit diesem Gerät lernen Gelähmte schneller wieder laufen als mit herkömmlicher Krankengymnastik. Foto: Henning Schmidt

Ein großer Vorteil des neuen Gerätes sei, daß die Patienten laufen lernen können, bevor sie ihr Körpergewicht aus eigener Kraft tragen können. Zudem legen sie größere Strecken zurück, als es mit Krankengymnastik möglich ist. Mit dem Gerät kann auch Treppensteigen sowie das Laufen auf schiefen Ebenen geübt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »