Ärzte Zeitung, 27.01.2006

Schlaganfall-Projekt gestartet

Ziel ist, Behandlung bei Schlaganfall zu verbessern

ETTLINGEN (eb). In Zusammenarbeit mit der Deutschen Schlaganfall-Hilfe unterstützt die Pharm-Allergan GmbH das Pilotprojekt "QuIS" - Qualitätsmodell integrierte Schlaganfallversorgung.

Ziel ist, die Behandlungsprozesse für Schlaganfallpatienten zu verbessern. Bisher werden in drei regionalen Projekten einheitliche Versorgungsleitlinien erprobt. Außerdem soll die Zusammenarbeit zwischen Akutkliniken, Reha-Einrichtungen, Schlaganfall-Spezialstationen, Ambulanzen und Hausärzten sowie Physiotherapeuten optimiert werden.

Im Zusammenhang mit der "Internationalen Schlaganfall-Management Konferenz" im November des vergangenen Jahres fand ein erster Austausch aller am Projekt Beteiligten statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »