Ärzte Zeitung, 27.01.2006

Schlaganfall-Projekt gestartet

Ziel ist, Behandlung bei Schlaganfall zu verbessern

ETTLINGEN (eb). In Zusammenarbeit mit der Deutschen Schlaganfall-Hilfe unterstützt die Pharm-Allergan GmbH das Pilotprojekt "QuIS" - Qualitätsmodell integrierte Schlaganfallversorgung.

Ziel ist, die Behandlungsprozesse für Schlaganfallpatienten zu verbessern. Bisher werden in drei regionalen Projekten einheitliche Versorgungsleitlinien erprobt. Außerdem soll die Zusammenarbeit zwischen Akutkliniken, Reha-Einrichtungen, Schlaganfall-Spezialstationen, Ambulanzen und Hausärzten sowie Physiotherapeuten optimiert werden.

Im Zusammenhang mit der "Internationalen Schlaganfall-Management Konferenz" im November des vergangenen Jahres fand ein erster Austausch aller am Projekt Beteiligten statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »