Ärzte Zeitung, 03.12.2007

Neue Schlaganfall-Konzepte

Schnelle Hilfe im Fokus / Neue Plattform für Ärzte

HANNOVER (eb). Zum 1. Deutschen Schlaganfall-Kongress in Hannover sind Experten aus allen Bereichen vom MDK bis zum Hausärzteverband gekommen. Mit der Alterung der Gesellschaft werden die Schlaganfall-Raten rasch zunehmen. Gemeinsames Ziel ist, die Schlaganfallversorgung effizienter zu machen. Bei Prävention und Sekundärprävention haben Hausärzte die Schlüsselrolle.

Auf dem Kongress wurde auch eine positive Bilanz eines Stroke-Projekts in Bad Neustadt an der Saale vorgestellt. Dank eines speziellen Fragebogens konnte dort die Erstversorgung von Schlaganfallpatienten verbessert werden. Vorgestellt wurde auch ein Qualitätsmodell der Deutschen Stiftung Schlaganfallhilfe. Das Fazit: Es fehlen derzeit noch harte Erfolgsdaten.

Topics
Schlagworte
Schlaganfall (1307)
Krankheiten
Schlaganfall (2924)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »