Ärzte Zeitung, 18.01.2010

Strikte Therapie bei Insult am Wochenende

CHARLESTON (Rö). Entgegen den Annahmen: Patienten, die am Wochenende mit einem Schlaganfall in die Klinik kommen, werden nach Ergebnissen einer neuen Studie mit größerer Wahrscheinlichkeit entschlossen therapiert als Patienten, die während der Woche eingeliefert werden.

Das schließt auch die Thrombolyse ein. Auf die Sterberaten hat das allerdings keinen Einfluss. Die sind gleich, unabhängig davon, wann die Patienten eingeliefert werden. Das belegen Daten, die Dr. Abby S. Kazley von der Universität von South Carolina in Charleston veröffentlicht hat (Arch Neurol 67, 2010, 39).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »