Ärzte Zeitung, 03.02.2010

Kombipräparat mindert Schlaganfall-Risiko

HANNOVER (eb). Ärzte raten Schlaganfall-Patienten derzeit, sofort ASS einzunehmen, um das Risiko eines erneuten Schlaganfalls zu mindern.

Die sofortige Einnahme eines Kombipräparates aus Dipyridamol und ASS wie Aspirin innerhalb von 24 Stunden ist jedoch bei gleicher Sicherheit wirkungsvoller. Zu diesem Ergebnis kam eine von Professor Reinhard Dengler von der Medizinischen Hochschule Hannover geleitete Studie (Lancet Neur 9, 2010, 159).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »