Ärzte Zeitung, 01.03.2010

"Wii"-Spiele fördern die Motorik nach Apoplex

SAN ANTONIO (eis). Bewegungsübungen mit der Spielkonsole "Wii" unterstützen die Rehabilitation nach Schlaganfall, berichteten US-Forscher auf dem Jahrestreffen der American Stroke Association. In einer Studie spielten 20 Betroffene entweder Gesellschafts- oder Wii-Spiele wie Tennis oder Cooking Mama (Küchenarbeiten wie Kartoffelschälen werden simuliert). Durch Wii-Spiele hätten sich sowohl Fein- als auch Grobmotorik stärker verbessert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »