Ärzte Zeitung, 07.09.2011

Stammzellstudie kann weiterlaufen

GLASGOW (ple). Die weltweit erste Studie, in der Schlaganfallpatienten mit humanen neuronalen Stammzellen behandelt werden, hat grünes Licht für die nächste Phase erhalten.

Es handelt sich um die Studie PISCES*, in der seit November 2010 in Glasgow drei Patienten mit ischämischem Schlaganfall mit dem Zellpräparat ReN001 von dem Unternehmen ReNeuron behandelt werden.

In der jetzt folgenden Phase erhalten die nächsten der insgesamt zwölf geplanten Patienten mehr Zellen als die ersten drei Patienten.

*PISCES: Pilot Investigation of Stem Cells in Stroke

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »