Thrombose/Schlaganfall

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Thromboembolische Ereignisse bei Adipositas – Leitsymptome schwerer erkennbar

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 07.09.2011

Stammzellstudie kann weiterlaufen

GLASGOW (ple). Die weltweit erste Studie, in der Schlaganfallpatienten mit humanen neuronalen Stammzellen behandelt werden, hat grünes Licht für die nächste Phase erhalten.

Es handelt sich um die Studie PISCES*, in der seit November 2010 in Glasgow drei Patienten mit ischämischem Schlaganfall mit dem Zellpräparat ReN001 von dem Unternehmen ReNeuron behandelt werden.

In der jetzt folgenden Phase erhalten die nächsten der insgesamt zwölf geplanten Patienten mehr Zellen als die ersten drei Patienten.

*PISCES: Pilot Investigation of Stem Cells in Stroke

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »