Ärzte Zeitung, 24.11.2011

Kanadischer Prix Galien geht an Pradaxa®

NEU-ISENBURG (eb). Das orale Antikoagulans Pradaxa® mit dem Wirkstoff Dabigatran von Boehringer Ingelheim hat nun auch den Prix Galien in Kanada gewonnen.

Bei der Verleihung in Ottawa wurde es vor Kurzem als das innovativste Arzneimittel 2011 in Kanada gewürdigt.

Das Präparat hat jetzt zum zweiten Mal einen nationalen Galenus-Preis gewonnen. 2010 erhielt es bereits den von der Ärzte Zeitung Verlags-GmbH gestifteten Galenus-von-Pergamon-Preis in der Kategorie Primary Care. Der Galenus-Preis wird jährlich an Arznei-Innovationen verliehen.

Lesen Sie auch:
Trubel um Pradaxa: Vier Gesellschaften beziehen Stellung

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »