Ärzte Zeitung, 24.11.2011

Kanadischer Prix Galien geht an Pradaxa®

NEU-ISENBURG (eb). Das orale Antikoagulans Pradaxa® mit dem Wirkstoff Dabigatran von Boehringer Ingelheim hat nun auch den Prix Galien in Kanada gewonnen.

Bei der Verleihung in Ottawa wurde es vor Kurzem als das innovativste Arzneimittel 2011 in Kanada gewürdigt.

Das Präparat hat jetzt zum zweiten Mal einen nationalen Galenus-Preis gewonnen. 2010 erhielt es bereits den von der Ärzte Zeitung Verlags-GmbH gestifteten Galenus-von-Pergamon-Preis in der Kategorie Primary Care. Der Galenus-Preis wird jährlich an Arznei-Innovationen verliehen.

Lesen Sie auch:
Trubel um Pradaxa: Vier Gesellschaften beziehen Stellung

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »