Ärzte Zeitung, 20.07.2004

Neue Indikationen für Fondaparinux

PARIS (eb). Der synthetische selektive Faktor-Xa-Hemmer Fondaparinux (Arixtra®) hat von der US-Zulassungsbehörde FDA die Zulassung für zwei neue Indikationen erhalten:

  • Behandlung bei akuter tiefer Venenthrombose bei gleichzeitiger Behandlung mit Warfarin und
  • Behandlung bei akuter Lungenembolie bei gleichzeitiger Therapie mit Warfarin, sofern die Initialtherapie stationär erfolgt.

Das hat das Unternehmen Sanofi-Synthelabo mitgeteilt. Die EU-Zulassung für die gleichen Indikationen sei beantragt.

Topics
Schlagworte
Thrombose/Embolie (570)
Organisationen
Sanofi Synthelabo (55)
Krankheiten
Embolie (598)
Wirkstoffe
Fondaparinux (67)
Warfarin (192)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »