Ärzte Zeitung, 29.09.2010

Chirurgen trainieren das Richten schiefer Nasen

JENA (eb). HNO-Operateure üben vom 30. 9. bis 2. 10. 2010 an der HNO-Klinik in Jena funktionell-ästhetische Nasen-Chirurgie. Fast jeder achte Deutsche habe verbogene Nasenknorpel, was die Atmung behindere sowie Infekte und Nebenhöhlenentzündungen begünstige. Abhilfe schaffen hier Eingriffe, die jährlich etwa 200 Mal an der Jenaer HNO-Klinik vorgenommen werden. Oft wird zugleich die äußere Form der Nase korrigiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »