Ärzte Zeitung App, 11.11.2014

Merck-Serono

Live-Chat zu "Unerfülltem Kinderwunsch"

DARMSTADT. Einen kostenlosen Live-Chat zum Thema "Unerfüllter Kinderwunsch" bietet das Unternehmen Merck Serono am 12. November.

Dabei werden Experten unter anderem Fragen zu Ursachen, Therapieoptionen, Erstattungsmöglichkeiten und psychischen Aspekten des unerfüllten Kinderwunsches beantworten, so der Hersteller.

Während des Chats können Teilnehmer ihre Fragen anonym online stellen und mitdiskutieren. Interessierte können sich vorab anonym und kostenfrei unter www.expertenchat-fertinet.de anmelden.

Sie erhalten nach dem Expertenchat per E-Mail eine Zusammenfassung der häufigsten Fragen und Antworten. (eb)

Wer ohne vorherige Registrierung am Live-Chat teilnehmen möchte, kann sich am 12.11. direkt einloggen: www.viewservice.de/expertenchat-fertinet

Topics
Schlagworte
Hormonstörungen (1593)
Gynäkologie (5497)
Organisationen
Merck (922)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »