Ärzte Zeitung, 23.06.2010

KHK-Risiko bei früher Menopause erhöht

NEU-ISENBURG (eis). Frauen mit einer frühen Menopause haben offenbar ein erhöhtes Risiko, an KHK zu erkranken. Das hat eine Analyse von Forschern ergeben, die beim Jahrestreffen der US-Endocrine Society in San Diego vorgestellt worden ist. Bei Studienbeginn im Jahr 2000 gaben knapp ein Drittel der 2500 Frauen im Alter von 45 bis 84 Jahren eine Menopause vor dem 46. Lebensjahr an. In dieser Gruppe gab es seither überproportional viele kardiale Ereignisse wie Herzinfarkte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »