Ärzte Zeitung, 21.09.2006

Tips zu optimaler Jodversorgung

GROSS-GERAU (eb). "Wieviel Jod brauche ich?" - Solche Fragen beantwortet die Broschüre "Jodmangel und Schilddrüse - 25 Fragen und Antworten".

Angeboten wird sie Nichtärzten vom Arbeitskreis Jodmangel. Sie enthält auch Empfehlungen zu optimaler Jodversorgung und Infos zu Schilddrüsenerkrankungen.

Die Broschüre ist gegen Einsendung eines mit 0,85 Cent frankierten C5-Umschlages kostenlos zu beziehen beim: Arbeitskreis Jodmangel, Postfach 1541, 64505 Groß-Gerau

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »