Ärzte Zeitung, 22.07.2005

Urologenkongreß im September in Düsseldorf

DÜSSELDORF (eb). Vom 21. bis 24. September findet in Düsseldorf der 57. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) statt.

Schwerpunkte des Kongresses, dessen Präsident Professor Detlef Frohneberg aus Karlsruhe ist, sind die zertifizierte Fortbildung und die Vorstellung klinisch wissenschaftlicher Arbeiten. Hinzu kommen Veranstaltungen zur Grundlagenforschung in der experimentellen Urologie.

Im Vordergrund stehen etwa das Screening des Prostatakarzinoms und die Standortbestimmung der Lymphknotenchirurgie bei urologischen Tumoren. Aber auch Fragen von der Andrologie bis hin zu den Zukunfts-Chancen junger Urologen sind Programmpunkte.

Ziel der DGU ist es, Tagungsteilnehmer auf die sich verändernden ökonomischen und organisatorischen Rahmenbedingungen des Gesundheitssystems einzustimmen und den Grundstein für eine weitere Verbesserung der klinisch-urologischen Versorgung zu legen.

Weitere Infos: www.urologenportal.de/57_dgu-kongress.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »