Ärzte Zeitung, 22.06.2007

Gesundheitstag am Zentrum für Krebsforschung

HEIDELBERG (eb). Die Urologische Uniklinik Heidelberg lädt Fachleute und Interessierte am 30. Juni zum 2. Heidelberger Gesundheitstag ein.

Bei der Veranstaltung stehen die Themen Früherkennung und Therapiemöglichkeiten bei Herz-Kreislauf-, Magen-Darm-, Haut- und Prostata-Erkrankungen, Brustkrebs und Harninkontinenz auf dem Programm. Besucher können unter anderen - nach vorheriger Anmeldung im Internet - ihren PSA-Wert bestimmen lassen.

Die Veranstaltung findet am 30. Juni von 10 bis 16 Uhr, im Kommunikationszentrum des Deutschen Krebsforschungszentrums statt (Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg); Voranmeldung für den PSA-Test im Internet: www.heidelberger-gesundheitstag.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »