Ärzte Zeitung, 26.06.2007

BfArM warnt vor Potenzmitteln aus dem Internet

BONN (eb). Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn warnt vor Kauf und Einnahme der Potenzmittel "Ceedra" und "PerfeX-men", die übers Internet als traditionell chinesische Medizin vertrieben werden. Die Präparate werden als rein pflanzliche deklariert.

Als Hersteller wird die Firma Naviti / Vitavaris mit Sitz in Warschau in Polen genannt. Die Präparate enthalten nach Untersuchungen der Überwachungsbehörde in Österreich die nicht deklarierte Substanz Hydroxy-Acetildenafil, ein chemischer Abkömmling des verschreibungspflichtigen Wirkstoffs Sildenafil. Das BfArM weist darauf hin, dass Hydroxy-Acetildenafil nicht in klinischen Studien untersucht worden ist. Daher könnten Wirkungen und mögliche Nebenwirkungen nicht beurteilt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »