Ärzte Zeitung, 09.07.2004

Aids-Konferenz in Bangkok

Stärkung der Prävention ist ein Hauptthema

BANGKOK (Rö). Am Sonntag beginnt die XV. Internationale Aids-Konferenz in Bangkok. 23 Jahre nach den ersten Erkrankungen ist die Pandemie weiterhin außer Kontrolle.

Weltweit haben sich 60 Millionen Menschen infiziert. Dies ist etwa jeder 100. Erwachsene im Alter zwischen 15 und 49 Jahren. Derzeit steigen die Infektionsraten besonders stark in Indien und in Nachfolgestaaten der Sowjetunion.

Ein Hauptthema wird demnach sein, wie durch Präventionsprogramme die weiterhin rasante Ausbreitung des Virus gebremst werden kann.

Informationen zum Kongreß: www.aids2004.org/

Lesen Sie dazu auch den Hintergrund:
Nur die gemeinsame Anstrengung aller Staaten kann eine noch größere Katastrophe durch Aids verhindern

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Zugang für alle - aber wie?

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »