Ärzte Zeitung, 10.05.2005

Aids-Stiftung versteigert Kunst

NEU-ISENBURG (ag). Die Deutsche Aids-Stiftung und die Auktionsplattform arte-mea starten heute eine Benefiz-Kunstauktion im Internet.

Zu Beginn wird eine Arbeit von Markus Lüpertz versteigert, teilte die Deutsche Aids-Stiftung gestern mit. Die gespendeten Kunstwerke können online bis zum 28. Juni ersteigert werden. Angeboten werden unter anderem Werke von Horst Antes, Eduardo Chillida, Rune Mields, A.R. Penck und Norbert Prangenberg.

Weitere Informationen im Internet unter www.arte-mea.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Vier von zehn Diabetes-Fälle ließen sich verhindern

Durch Abspecken von drei bis sechs Kilo in der Bevölkerung ließen sich 40 Prozent der Diabetesfälle verhindern. mehr »

Lücken in der Hausarztmedizin wachsen

Gegenläufige Trends kennzeichnen die Bundesärztestatistik für 2016: Die Zahl der Ärzte erreicht ein neues Rekordhoch. Doch der Zuzug ausländischer Ärzte kompensiert die Probleme der Überalterung kaum. mehr »

Früherkennung mit einem Atemzug

Ein neuer Test zur Früherkennung von Lungenkrebs misst kleinste Veränderungen in der Zusammensetzung der Atemluft. Das von Forschern des Max-Planck-Instituts entwickelte Verfahren könnte das Diagnoseverfahren vereinfachen. mehr »