Ärzte Zeitung, 24.02.2006

"Unwissenheit ist ansteckend"

KÖLN (dpa). UNICEF hat zu Karneval vor nachlassender Aufmerksamkeit vor HIV gewarnt.

Es sei alarmierend, daß jeder fünfte deutsche Jugendliche zwischen 16 und 20 nicht wisse, daß das Virus auch übertragen werden kann, wenn die Krankheit beim Partner noch nicht ausgebrochen ist, so UNICEF-Geschäftsführer Dietrich Garlichs gestern in Köln. "Unwissenheit ist ansteckend."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »