Ärzte Zeitung, 29.06.2006

FDA läßt neues HIV-Mittel zu

NEU-ISENBURG (eb). Die US-Behörde FDA hat einen neuen Protease-Hemmer zur Kombitherapie gegen HIV zugelassen, das Mittel Darunavir von Tibotec, einem Unternehmensbereich von Janssen-Cilag.

Das Präparat ist für HIV-infizierte Erwachsene, die wegen Resistenzen nicht auf andere HIV-Präparate ansprechen, zugelassen. Darunavir wird kombiniert mit niedrigdosiertem Ritonavir, das den Darunavir-Abbau verlangsamt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »