Ärzte Zeitung, 30.08.2006

Neues Versteck von HIV entdeckt

LOS ANGELES (ple). Der Aids-Erreger HIV-1 versteckt sich offenbar nicht nur in Lymphknoten, sondern auch im lymphatischen Gewebe des Darmes (J Acquir Immune Defic Syndr 43, 2006, 65).

Das haben Aids-Forscher in Los Angeles herausgefunden. Auch wenn mit modernen Medikamenten die Menge des Virus im Blut unter die Nachweisgrenze gedrückt wurde, ist somit der Erreger noch immer im Körper vorhanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »