Ärzte Zeitung, 01.02.2007

Positives Votum für neues HIV-Medikament

NEUSS (eb). Das Komitee für Humanarzneimittel der EU hat die Zulassung des Proteasehemmers Darunavir empfohlen für die Therapie HIV-infizierter Erwachsener, bei denen mindestens eine Therapie mit Protheasehemmern versagt hat.

Das neue Medikament wird mit 100 mg Ritonavir als Booster verstärkt und mit zwei weiteren antiretroviralen Medikamenten bei einer HIV-Kombitherapie eingesetzt, teilt Tibotec /Janssen-Cilag mit. Die EU-Zulassung für Darunavir (Prezista™) wird jetzt erwartet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »