Ärzte Zeitung, 27.06.2007

4000 Kilometer für ein Aids-Projekt

NEU-ISENBURG (eb). Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat der Wolfsburger Extremsportler Joachim Franz eine bundesweite Aids-Aufklärungskampagne gestartet.

Er ist am 16. Juni mit dem Fahrrad gestartet und will bis zum 8. Juli eine 4000 Kilometer lange Strecke durch Deutschland in Form einer Aidsschleife bewältigen. Dabei macht er in über 100 Städten Station, um dort etwa für Aufklärung und Spenden zu werben. Die Aktion "Be your own hero" steht unter der Schirmherrschaft von Bundskanzlerin Angela Merkel und wird vom Unternehmen Abbott unterstützt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »