Ärzte Zeitung, 27.06.2007

4000 Kilometer für ein Aids-Projekt

NEU-ISENBURG (eb). Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat der Wolfsburger Extremsportler Joachim Franz eine bundesweite Aids-Aufklärungskampagne gestartet.

Er ist am 16. Juni mit dem Fahrrad gestartet und will bis zum 8. Juli eine 4000 Kilometer lange Strecke durch Deutschland in Form einer Aidsschleife bewältigen. Dabei macht er in über 100 Städten Station, um dort etwa für Aufklärung und Spenden zu werben. Die Aktion "Be your own hero" steht unter der Schirmherrschaft von Bundskanzlerin Angela Merkel und wird vom Unternehmen Abbott unterstützt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Partydrogen immer höher dosiert

Wiener Experten schlagen Alarm: Partydrogen wie Ecstasy und Kokain werden nach ihren Erkenntnissen wegen höherer Dosierungen und Reinheit immer gefährlicher. mehr »