Ärzte Zeitung, 27.06.2007

Aids-Kongress in Frankfurt beginnt

FRANKFURT / MAIN (eb). In der Frankfurter Paulskirche wird heute der 3. Deutsch-Österreichische Aids-Kongress eröffnet.

Nach dem Motto "anders denken" ist das Programm sowohl für HIV-Therapeuten und Wissenschaftler als auch für ein breites Publikum konzipiert, dem beim Kongress Wissen und Kontakte vermittelt werden.

Um der HIV-Pandemie zu begegnen, sei interdisziplinäres Handeln in der Medizin und in der Forschung unerlässlich, so Kongress-Präsident Professor Schlomo Staszewski vom HIVCENTER in Frankfurt. In Deutschland sind etwa 56 000 Menschen mit dem Aids-Erreger HIV infiziert.

Redner bei der Kongress-Eröffnung am Abend werden Gesundheitsministerin Ulla Schmidt und der US-Aids-Forscher Dr. Robert Gallo sein.

Lesen Sie dazu auch:
Aids-Stiftung zieht durchwachsene Bilanz

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »