Ärzte Zeitung, 11.09.2007

Rekord bei Benefizlauf

FRANKFURT / MAIN (run). 3333 Teilnehmer, soviel, wie nie zuvor in der zwölfjährigen Tradition des "Lauf für mehr Zeit", sind am vergangenen Sonntag fünf Kilometer durch Frankfurts Innenstadt gejoggt und gewalkt.

Hobbyläufer und Laufprofis wie der diesjährige Sieger Mesere Melkamu (r.) gehen beim "Lauf für mehr Zeit" an den Start. Foto: Axel Springer

Nur 16:09 Minuten benötigte der Sieger Mesere Melkamu. In diesem Jahr bekamen erstmals auch die beiden langsamsten Läuferinnen und Läufer einen Preis. 147 000 Euro an Spenden und Startgelder fließen in den Pflegedienst der Aids-Hilfe Frankfurt.

Lesen Sie dazu auch:
Ein schönes Signal für Aids-Patienten

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »